Aktuelles

Wir sagen danke!

Dank der großzügigen Unterstützung der Hornbach AG rückt ein Kinderspielplatz in greifbare Nähe

> weiter

Patiententelefon

Die meisten Patientenzimmer sind mit einem eigenen Telefon an jedem Bett ausgestattet. Zur Benutzung melden Sie oder einer Ihrer Angehörigen oder in Ausnahmefällen ein Mitarbeiter Ihres Pflegeteams das Telefon gegen Vorkasse an der Information am Haupteingang unseres Hauses an. Dort erfahren Sie auch die aktuellen Tarife.

Außerdem finden Sie in der Eingangshalle, in der Kinderklinik, im Bereich des Seminarzentrums und am Kiosk öffentliche Telefone.

Die Benutzung von Mobiltelefonen ist im gesamten Klinikbereich nicht gestattet, da nicht auszuschließen ist, dass durch ein Handy hochempfindliche Diagnose- oder Behandlungsgeräte gestört werden. Die Mobiltelefone sind daher auszuschalten.

Die im Haus von unseren Mitarbeitern eingesetzten Telefone sind so genannte DECT-Telefone. Diese sind für den Klinikgebrauch zugelassen.  

Im Detail
:
Sie erhalten eine sogenannte Mitnahme-Rufnummer auf Ihrer persönlichen Telefonkarte (Pfand), die sich auch bei Ihrer Verlegung innerhalb unseres Hauses nicht ändert. Damit müssen Angehörige und Freunde bei einem eventuellen Zimmer- oder Stationswechsel nicht über die neue Telefonnummer informiert werden. Bei Abwesenheit im Zimmer nehmen Sie einfach Ihre Telefonkarte mit.

Sie können mit Ihrem Patiententelefon deutschlandweit direkt telefonieren, bei einem Guthaben von mehr als 10 € auch international. Dabei ist aus technischen Gründen die Anwahl von Telefonprovidern deaktiviert. Ab einem Kontostand von 1,50 € werden weitere Telefonate autom. gesperrt. Wir bitten Sie daher Ihren Kontostand regelmäßig kostenfrei mit der entsprechenden Taste auf Ihrem Gerät abzufragen und bei Bedarf rechtzeitig aufzufüllen. Ihr Pflegeteam hilft Ihnen gerne weiter.

Bitte informieren Sie Ihre Angehörigen, daß zwischen 22 Uhr und 6 Uhr zur Wahrung der Nachtruhe unserer Patienten keine Durchwahl zu Ihrem Anschluß möglich ist. In dieser Zeit werden alle Anrufe an unsere Pforte umgeleitet. Als Patient haben Sie zu jeder Tageszeit die Möglichkeit, nach außerhalb zu telefonieren.

Das Restguthaben auf Ihrem Telefonkonto und Ihr Pfandgeld für die Telefonkarte bekommen Sie nach Ihrer Entlassung an der Information in der Halle, wo auch die Einzahlungen erfolgten, zurückerstattet. Sie können Ihr Restguthaben innerhalb von 14 Tagen dort entgegennehmen, eine spätere Abrechnung Ihres Telefons ist aus technischen Gründen nicht mehr möglich.