Aktuelles

Wir sagen danke!

Dank der großzügigen Unterstützung der Hornbach AG rückt ein Kinderspielplatz in greifbare Nähe

> weiter

Klinik für Anästhesiologie, Intensivmedizin und Schmerztherapie

Medizinisches Leistungsspektrum

Die Klinik betreut die Bereiche Anästhesiologie, interdisziplinäre Intensivmedizin, Notfallmedizin mit innerklinischer Notfallversorgung, Notarztwesen, Schmerztherapie mit Akutschmerztherapie und einer Sprechstunde für chronisch schmerzkranke ambulante Patienten.

 

Besondere Versorgungsschwerpunkte

  • Anästhesie: Mit Hilfe modernster Ausstattung werden alle gängigen, modernen anästhesiologischen Verfahren der Allgemein- und Regionalanästhesie durchgeführt. Die Anästhesieverfahren werden mit ansteigender Tendenz auch für ambulante Patienten angeboten, dabei stellen wir durch die Anwendung kurz wirksamer Anästhetika den kürzest möglichen postoperativen Aufenthalt im Aufwachraum und auf den Stationen sicher. Fremdblutsparende Maßnahmen in Form von präoperativer Eigenblutspende und intraoperativer Autotransfusion werden angewendet.
  • Intensiv: Die Neun-Betten Interdisziplinäre Intensivtherapiestation wird von unserer Klinik ärztlich geleitet. Das Altersspektrum umfasst Kleinkinder bis hochbetagte Patienten. Das Krankheitsspektrum umfasst die Behandlung von schweren Herzinfarkten, Blutvergiftungen (= Sepsis), Multiorganversagen, akutem Lungen- und Nierenversagen und alle Patienten aus den operativen Fachabteilungen.
  • Akute und chronische Schmerztherapie: Nach Eingriffen, die in der Folge Schmerzen verursachen können, werden die Patienten im Krankenhaus über die normale Gabe von Schmerzmitteln hinaus mit spezieller Schmerztherapie betreut, wie zum Beispiel mit rückenmarksnahen und peripheren Nervenkathetern. Mitarbeiter der Klinik führen täglich eine Schmerzvisite durch. Hierbei erfolgt die Schmerzmessung mit einer visuellen Analogskala. Die Patienten werden untersucht und die Dosierung der Medikamente wird aktuell angepasst. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, einen schmerzfreien bzw. möglichst schmerzarmen Aufenthalt der Patienten im Krankenhaus zu ermöglichen.

 

Weitere Leistungsangebote

  • Klinikinterne und öffentliche anästhesiologische und intensivmedi-zinische Fortbildungen
  • Interdisziplinäre Schmerzkonferenz
  • In Kooperation mit dem Klinikum Landau-Südliche Weinstrase erfolgt die Organisation des Notarztwesens der Stadt Landau und des Kreises Südliche Weinstraße. Desweiteren stellt das Vinzentius-Krankenhaus drei Leitende Notärzte.

 

Weitere Informationen zu dieser med. Klinik