Aktuelles

Wir sagen danke!

Dank der großzügigen Unterstützung der Hornbach AG rückt ein Kinderspielplatz in greifbare Nähe

> weiter

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Das Spektrum der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe umfasst alle laparoskopischen, hysteroskopischen und vaginalen Eingriffe nebst Inkontinenz- und Deszensus-Operationen. Einen sehr hohen Stellenwert hat die große Karzinom-Chirurgie mit besonderer Betonung der Mammachirurgie in Zusammenarbeit mit einem kooperativen Brustzentrum.

In der familienorientierten Geburtshilfe kamen 2010 insgesamt 739 Kinder zur Welt. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs von 48%. Im Oktober 2010 konnten die komplett neu gestalteten Kreisssäle in Betrieb genommen werden. Die Klinik ist Teil des Perinatalzentrums Level II, in dem auch Risikoschwangerschaften sicher betreut werden können. Das Zentrum steht unter der gemeinsamen Leitung der Chefärzte Herrn Dr. med. J. Bensch und Herrn Dr. med. B.-D. Stutz. Angeschlossen ist ein zertifiziertes Behandlungszentrum für Diabetes.

 

Geburtshilfe

Beginnend mit der Pränataldiagnostik, zum Beispiel mittels Ultraschall und Doppleruntersuchung oder durch die Fruchtwasserpunktion wird die Frau durch die Schwangerschaft begleitet. Mit einer Überweisung vom Frauenarzt kann sich jede Schwangere in unserer Sprechstunde vorstellen. Sinnvoll ist dies neben sog. normalen Schwangerschaften insbesondere bei einer Risikoschwangerschaft, z. B. bei einem Schwangerschaftsdiabetes, bei drohender Frühgeburtlichkeit, oder zur Geburtsplanung bei Besonderheiten in dieser oder der vorhergegangenen Schwangerschaft. Zudem steht jeder Schwangeren das Hebammenteam beratend zur Seite – erfahrene Hebammen bereiten die werdenden Familien auf die Geburt vor und stehen auch als Ansprechpartner im Wochenbett zur Verfügung. Zudem werden hier neben der Hebammensprechstunde Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse angeboten. Für interessierte Schwangere wird einmal im Monat eine Kreissaalfuhrung durchgefuhrt.

Unter der Geburt stehen der Wehenden alle Möglichkeiten der Schmerztherapie zur Verfügung – von Homöopathie über Akupunktur bis hin zur medikamentösen Therapie oder der Periduralanästhesie, die dank einer guten Zusammenarbeit mit der anästhesiologischen Abteilung jederzeit durchgeführt werden kann.

Die Wochenbettbetreuung erfolgt, so lange die Mutter sich erholen will, gerne auf unserer gynäkologisch - geburtshilflichen Station, wo erfahrene Kranken- und Kinderkrankenschwestern mit den Stationsärzten Hand in Hand arbeiten und das Neugeborene im Kinderzimmer oder als „Rooming in“ bei der Mutter im Zimmer betreut wird. Auf Wunsch ist auch eine ambulante Entbindung möglich, bei der Mutter und Neugeborenes sich bei Wohlbefinden schon wenige Stunden nach der Geburt in die Betreuung durch die nachsorgende Hebamme begeben.

Die enge Zusammenarbeit mit dem Team der Kinderklinik mit ihrer Intensiv- und Neugeborenenstation ermöglicht jederzeit eine Vorstellung des Neugeborenen bei einem Kinderarzt, nicht nur bei Risikoschwangerschaften.

 

Gynäkologie

Das gynäkologische Spektrum der Abteilung umfasst die Therapie von Ovarialzysten und –tumoren, sowie die Gebärmutterentfernung mit einem besonderen Schwerpunkt auf endoskopische Verfahren, die so genannten „Schlüssellochoperationen“. Die Diagnostik und Behandlung der weiblichen Inkontinenz und von Senkungsproblemen sind wichtiger Bestandteil unseres Spektrums. Die Abklärung von gut- und bösartigen Brusterkrankungen erfolgt mit Überweisung vom niedergelassenen Frauenarzt zunächst ambulant über unsere Sprechstunde. Die operative Therapie der Brusttumoren findet in der Regel unter stationären Bedingungen statt. Die weitere medikamentöse Behandlung, sowie die eventuell folgende Strahlentherapie bei Brustkrebs werden in enger Zusammenarbeit mit dem Klinikum Karlsruhe und niedergelassenen Onkologen geplant und durchgeführt. Viele kleinere Eingriffe, wie zum Beispiel die Konisation oder die Ausschabung der Gebärmutter bei Blutungsstörungen oder bei einer verhaltenen Fehlgeburt, sowie die Sterilisation der Frau bei abgeschlossener Familienplanung werden ambulant durchgefuhrt. Bei allen Leistungen der Frauenklinik legen wir großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Frauenärzten und den übrigen Abteilungen des Vinzentius-Krankenhauses Landau – zum Wohle unserer Patientinnen.

 

Weitere Informationen zu dieser med. Klinik