Aktuelles

Wir sagen danke!

Dank der großzügigen Unterstützung der Hornbach AG rückt ein Kinderspielplatz in greifbare Nähe

> weiter

Radiologie

Die zentrale Abteilung für Radiologie und Nuklearmedizin versorgt die Patienten der Hauptfachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Pädiatrie und Neonatologie, Urologie, Orthopädie, Anästhesie und Intensivmedizin, die Patienten der Belegabteilung HNO und ein großes ambulantes Patientengut.

 

An Untersuchungsverfahren werden vorgehalten:

  • Konventionelle Röntgendiagnostik
  • Mammographie
  • Sonographie
  • Computertomographie (16-Zeilen-Multislice-CT)
  • Magnetresonanztomographie (1,5 Tesla)

Diese unterschiedlichen Untersuchungsmethoden erlauben eine umfassende Diagnostik des Zentralnervensystems (ZNS), des muskuloskelettalen Systems, der Knochen (inkl. Knochendichtemessung), der Hals-, Brust- und Bauchorgane, des Magen-Darm-Traktes, der Nieren und der ableitenden Harnwege, sowie der Blutgefäße (MR-Angiographie).

Bei entsprechender Indikation sind mittels des 16-Zeilen-Multislice-CT die Durchführung nichtinvasiver Koronarangiographien und die Durchführung von Trauma-Ganzkörper-Computertomografien möglich.

 

Weitere Informationen zu dieser med. Klinik